Schitouren-Genuss am Mölltaler Gletscher

Ein wenig skeptisch war ich schon, ob der Schnee überhaupt reichen würde zum Skitouren gehen. Und wurde eines besseren belehrt. Strahlend blauer Himmel, phänomenales Panorama, angenehme Temperaturen und Firn wie im Frühjahr sorgten für richtigen Genuss. Am Mölltaler Gletscher könnten die Bedingungen nicht optimaler sein, um die ersten Spuren dieser Saison in den Schnee zu ziehen.

Die Schneeverhältnisse abseits der Pisten sind für die Jahreszeit außergewöhnlich gut. Auf die frühen Schneefälle folgte eine warme Witterungsphase mit Regen bis ins Hochgebirge. Der Regen bewirkte, dass sich der Schnee gut setzen konnte und jetzt eine kompakte Unterlage für weiteren Schnee bildet. Die eher geringe Schneehöhe stört kaum. Einzelne Felsen und Steine können gut umfahren werden.

 

Der Mölltaler Gletscher bietet ideales Übungsgelände für Skitouren Anfänger. Die Skitechnik lässt sich in Pistennähe gut trainieren. Gipfel wie das Schareck und Alteck sind leicht erreichbar. Mit der Duisburger Hütte steht mitten im Skigebiet eine Unterkunft mit gemütlicher Zirbenstube mit Kachelofen und einer großen Sonnenterrasse zur Verfügung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0