Ortler (3.905 m)

 

König Ortler, einst höchster Berg Österreichs und eine mächtige, den Vinschgau beherrschende Berggestalt, zählt zu den beliebtesten Hochtourenzielen in den Ostalpen. Egal ob am Normalweg oder über den Hintergrat. Anspruchsvoll und abwechslungsreich in Fels und Eis ist der Ortler auf allen Routen.

 

Termine

Nach Vereinbarung. Die Anmeldung ist bis drei Tage vor dem gewünschten Termin möglich.

Tipp für deinen Wunschtermin: weniger Andrang auf den Routen und stabileres Wetter schaffen im Herbst bis Mitte Oktober optimale Tourenbedingungen.

 

1) Ortler Normalweg

 

Geplanter Ablauf

1. Tag: Anreise nach Sulden, Aufstieg zur Payerhütte.

2. Tag: Besteigung des Ortlers und Abstieg ins Tal.

 

Dein Profil

Konditionell bewältigst du Tagesgehzeiten bis zu 9 Stunden (Aufstieg und Abstieg).

Du verfügst über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, bewältigst sicher schwierigeres kombiniertes Gelände, Kletterstellen II und III sowie Gletscherhänge bis 40 Grad.

 

Beginn

14:00 Uhr

Ende

16:00 Uhr

 

Preise und Teilnehmerzahl

1 Teilnehmer: € 550,-- pro Person

2 Teilnehmer: € 290,-- pro Person

3 Teilnehmer: € 200,-- pro Person

 

2) Ortler Hintergrat

 

Geplanter Ablauf

1. Tag: Anreise nach Sulden, Aufstieg zur Hintergrathütte.

2. Tag: Besteigung des Ortlers über den Hintergrat, Abstieg über den Normalweg nach Sulden.

 

Dein Profil

Konditionell bewältigst du Tagesgehzeiten bis zu 12 Stunden (Aufstieg und Abstieg).

Du verfügst über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, bewältigst sicher schwieriges kombiniertes Gelände, Kletterstellen III auf längeren, exponierten Passagen und Einzelstellen IV- sowie Gletscherhänge bis 40 Grad.

 

Beginn

14:00 Uhr

Ende

18:00 Uhr

 

Preise und Teilnehmerzahl

1 Teilnehmer: € 690,-- pro Person

2 Teilnehmer: € 390,-- pro Person

 

Inkludierte Leistungen

Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer, Organisation der Tour, bei Bedarf Leihausrüstung (Klettergurt, Steigeisen, Pickel, Helm).

 

Zusätzliche Kosten

Nicht inkludiert sind die Unterkunftskosten.

 

Einen Tourenbericht von einer Ortlerbesteigung findest du hier.