Hoch Tirol Sommer

 

Die Route Hoch Tirol hat auch im Sommer Saison. Als eindrucksvolle Hochgebirgsdurchquerung führt sie vom Virgental nach Kals, überwindet mächtige Gletscher und inkludiert die Besteigung gleich zweier prominenter Gipfelziele, Großvenediger und Großglockner.

 

Geplanter Ablauf

1. Tag: Anreise, Treffpunkt beim Matreier Tauernhaus um 14:00 Uhr, Transfer nach Hinterbichl, Aufstieg zur Essener-Rostocker-Hütte.

2. Tag: Großer Geiger (3.360 m), Essener-Rostocker-Hütte.

3. Tag: Über das Türmljoch und die Johannishütte zum Defreggerhaus.

4. Tag: Großvenediger (3.662 m), Abstieg übers Schlatenkees nach Innergschlöß, Übernachtung im Matreier Tauernhaus.

5. Tag: Fahrt nach Kals, Aufstieg vom Lucknerhaus über die Stüdlhütte zur Erzherzog-Johann-Hütte.

6. Tag: Großglockner (3.798 m), Abstieg ins Tal.

 

Dein Profil

Du magst die Abwechslung und Vielfältigkeit, die Gebietsdurchquerungen bieten und ziehst gerne von Hütte zu Hütte. Auf bekannte Gipfelziele möchtest du auf deiner Tour dennoch nicht verzichten.

Konditionell bewältigst du durchschnittliche Tagesgehzeiten von 6 bis 8 Stunden (Aufstieg und Abstieg).

Du verfügst über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, bewältigst Kletterstellen I und II und bist sicher mit Steigeisen unterwegs.

 

Termine

So 27.08. – Fr 01.09.2017

 

Beginn

14:00 Uhr

 

Ende

16:00 Uhr

 

Preis und Teilnehmerzahl

€ 580,-- pro Person

ab 3 bis max. 5 Personen

 

Inkludierte Leistungen

Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer, Organisation der Tourenwoche, bei Bedarf Leihausrüstung (Klettergurt, Steigeisen, Pickel, Helm).

 

Zusätzliche Kosten

Nicht inkludiert sind die Unterkunftskosten.