Dreitausender rund um das Maltatal

 

Auf einsamen Pfaden die östlichsten Dreitausender der Alpen besteigen, über Gletscher wandern und hochalpines Flair erleben. Landschaftliche Schönheit und Ruhe prägen die Maltatal Rundtour, die sowohl bekannte als auch als Geheimtipp gehandelte Gipfel der Ankogelgruppe zu einer abwechslungsreichen Runde verbindet.

 

Geplanter Ablauf

1. Tag: Anreise nach Malta, Treffpunkt beim Hotel Malteinerhof um 14:00 Uhr, Aufstieg zur Kattowitzer Hütte.

2. Tag: Malteiner Sonnblick (3.030 m), Kattowitzer Hütte.

3. Tag: Großer Hafner (3.076 m), Abstieg zur Kölnbreinsperre, Osnabrücker Hütte.

4. Tag: Aufstieg vorbei an den Schwarzhornseen und übers Kleinelendkees auf den Großen Ankogel (3.252 m), über den Kleinen Ankogel (3.096 m) und die Großelendscharte zur Osnabrücker Hütte.

5. Tag: Über das Großelendkees und die Preimlscharte auf die Hochalmspitze (3.360 m), Abstieg zur Gießener Hütte.

6. Tag: Schneewinkelspitze (3.016 m), Abstieg ins Tal.

                                                                  

Dein Profil

Du magst die Abwechslung und Vielfältigkeit von Rundtouren und ziehst gerne von Hütte zu Hütte. Bergeinsamkeit und unberührte Natur faszinieren dich mehr als überlaufene Modetouren, und du entdeckst gerne neue Regionen.

Konditionell bewältigst du durchschnittliche Tagesgehzeiten von 6 bis 8 Stunden (Aufstieg und Abstieg).

Du verfügst über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, bewältigst Kletterstellen I und II und bist sicher mit Steigeisen unterwegs.

 

Termin

So 05.08. – Fr 10.08.2018

 

Beginn

14:00 Uhr

Ende

16:00 Uhr

 

Preis und Teilnehmerzahl

€ 530,-- pro Person

ab 3 bis max. 5 Personen

 

Inkludierte Leistungen

Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer, Organisation der Tourenwoche, bei Bedarf Leihausrüstung (Klettergurt, Steigeisen, Pickel, Helm).

 

Zusätzliche Kosten

Nicht inkludiert sind die Unterkunftskosten.