Eröffnung der Alpinklettersaison: Weg der Freunde am Staff (2.217 m)

Mit "Weg der Freunde" in der Staff-Nordwand haben wir letzten Sommer eine Kletterroute eingerichtet, die sowohl für Einsteiger ins Alpinklettern als auch für geübtere Kletterer alpines Flair mit moderaten Kletterschwierigkeiten bietet. Während zur Zeit beim Zustieg zur Wand und beim Abstieg vom Gipfel noch Schneefelder zu beachten sind, ist die Route selbst bereits schneefrei und gut kletterbar.

Vom Sportberg Goldeck mache ich mich mit Hans-Jörg auf den Weg zur Nordwand des Staff. Die Verwüstungen durch den schneereichen Winter sind überall zu beobachten. Nordseitig liegt oberhalb von etwa 1.600 Metern noch einiges an Schnee.

 

"Weg der Freunde" präsentiert sich uns bereits schneefrei. Bohrhaken und Standplätze haben den Winter unversehrt überstanden. Beim Abstieg vom Gipfel über den Jägersteig ist auf den ausgedehnten, steilen Schneefeldern Vorsicht geboten.

 

Die Eckdaten

Schwierigkeit: 5+ (UIAA)

Routenlänge: 7 Seillängen, 325 m

Kletterzeit: 2,5 Std.

Zustieg zur Wand: 1 Std.

Abstieg über den Jägersteig: 0,5 Std. bis zum Einstieg

 

Mit ein wenig Erfahrung im Alpinklettern und unter der Führung eines staatlich geprüften Bergführers ist "Weg der Freunde" ein besonderes Erlebnis, das du unter +43 676 6187768 jederzeit buchen kannst.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0