Senza confini - brez meja: Klettern ohne Grenzen im Dreiländereck

Heute Klettern in Kärnten, morgen in Italien und übermorgen in Slowenien. Die Karnischen und Julischen Alpen im Dreiländereck können in der Tat als Paradies für Kletterer bezeichnet werden. Vorbildlich eingerichtete Klettergärten in wildromantischer Landschaft, Kletterrouten von leicht bis anspruchsvoll und die besondere Atmosphäre einer Region, in der Kärntner Herzlichkeit, italienisches Lebensgefühl und slowenische Ursprünglichkeit in einer prickelnden Mischung aufeinander treffen. Für mein Angebot habe ich drei Kletterziele ausgewählt: den Trogkofel in Kärnten, die Klettergärten im Val Romana in Italien und den Klettergarten am Vrsic Pass in Slowenien. 

Kärnten: Klettern am Trogkofel

Der 2.280 Meter hohe Trogkofel in den Karnischen Alpen ist ein markanter Bergstock mit einer Vielzahl an Kletterrouten. Am Karnischen Höhenweg gelegen, eröffnen sich auch für trittsichere Wanderer viele Tourenmöglichkeiten. Vom Gipfel bietet sich eine wunderbare Aussicht, die an klaren Tagen bis zur Adria reicht. In der Südwand sind einige neue Routen in den unteren Schwierigkeitsgraden erschlossen worden, die sich sehr gut für Einsteiger eignen.

 

Italien: Naturerlebnis in den Klettergärten im Val Romana

Von Tarvis führt der Weg ins einsame und naturbelassene Val Romana, in dem zwei Klettergärten (oberer und unterer Sektor) eingerichtet wurden. Die Schwierigkeiten sind großteils moderat, die Absicherung sehr gut und ein Klettertag im Val Romana eine willkommene Abwechslung zu den bekannten Kärntner Klettergärten, die auch Klettereinsteiger nicht überfordert.

 

Slowenien: Klettergarten Vrsic Pass in sensationeller Berglandschaft

Zehn Gehminuten vom Vrsic Pass befindet sich ein Klettergarten, der sich in einen unteren und oberen Sektor teilt. Der Fels ist hervorragender Kalk. Die Routen von 5 bis 8 (UIAA) sind anspruchsvoller als in den anderen beiden Gebieten und lassen für versiertere Kletterer keine Wünsche offen.

 

Die Klettertage sind sowohl einzeln als auch im Dreiländer-Package buchbar. Tarife nach Anzahl der Teilnehmer und auf Anfrage.

 

Mein Tipp: durch die Nähe der Klettergebiete zum Millstätter See lassen sich die Klettertage gut mit einem Urlaub am See verbinden.

 

Alle Informationen und Buchungen unter +43 676 6187768.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0